« Back to Glossary Index

8D-Report

8D ist eine systematische Vorgehensweise, welche in acht Schritten durchgeführt wird und strukturiert zur Lösung eines Problems führt. Zuerst wird dabei das Problem vollständig beschrieben und eingegrenzt. Damit aus Sicht des Kunden das Problem nicht mehr präsent ist werden Sofortmaßnahmen zur Problembeseitigung eingeleitet. Anschließend wird die Ursache des Problems ausführlich analysiert und es werden Maßnahmen zur Korrektur des Fehlers entwickelt. Jetzt muss die Wirksamkeit der erarbeiteten Maßnahmen überprüft werden. Sollte sich die Wirksamkeit bestätigen werden die Maßnahmen im Unternehmen integriert. Abschließend werden die gewonnen Erkenntnisse für bereits bestehende und auch zukünftige Prozesse oder Produkte bereitgestellt. Der Ablauf ist also wie folgt:

  1. Erstellen eines Teams
  2. Beschreibung des Problems
  3. Festlegen von Sofortmaßnahmen
  4. Feststellen der Fehlerursachen
  5. Festlegen von Korrekturmaßnahmen
  6. Einführen der Korrekturmaßnahmen
  7. Etablieren von Vorbeugungsmaßnahmen
  8. Abschließen des Problemlösungsprozesses

Dieser 8D-Report kommt im Allgemeinen bei einem Problem zur Anwendung, das sowohl einer nachhaltigen Problembeseitigung bedarf, als auch eine schnelle Symptombeseitigung durch Sofortmaßnahmen erfordert.

« Back to Glossary Index