„Koordination (=in Reih und Glied stellen, ordnen, regeln, in eine bestimmte Form bringen) ist in aller Regel auf ein bestimmtes (komplexes) Ziel ausgerichtet. Zur Koordination bedarf es daher allgemein der Koordinationsfähigkeit bestehend aus mehreren koordinativen Fähigkeiten, um verschiedene Einzelaufgaben oder menschliche Aktivitäten in einem komplexen Aufgabenfeld so organisieren zu können, dass sie sich sinnvoll und zweckgerichtet ineinander fügen.“

Zu den Aufgaben des FMEA Koordinators gehören sowohl die generelle Koordination und Organisation der FMEA und die Etablierung einer positiv besetzten Qualitäts- & Risikokultur. Motivation der Mitarbeiter als zentraler Motor erfordert zudem erhebliches Einfühlungsvermögen des FMEA Koordinators und die Fähigkeit, sich auf alle Mitarbeiter individuell einstellen zu können (soft skills). Zudem benötigt er ein Talent zum Delegieren der FMEA Projekte. Um die FMEA effizient und zielgerichtet im Unternehmen zu etablieren, gehört  bedarf es an zielgerichteter Methodenkompetenz.

Seminarbewertung
  • Seminar allgemein
  • Seminarinhalte
  • Seminarunterlagen
  • Praxisbezug
  • Trainer
  • Weiterempfehlung
4.8
Category:
  • All Categories
  • Keine Kategorien

This product feed contains no content.

Please add some product posts to load them here.

Add Product Posts Now →