Die 8D-Methode steht dabei für die acht obligatorischen Disziplinen (Prozessschritte), die bei der Abarbeitung einer Reklamation erforderlich sind, um das zu Grunde liegende Problem zu überwinden. Ein 8D-Report ist damit Teil des Reklamationsmanagements und dient der Qualitätssicherung beim Lieferanten. Trainieren Sie die Anwendung und Methodik anhand praktischer Beispiele in unseren 8D Seminaren.

Ein 8D-Report ist ein Dokument, das im Rahmen des Qualitätsmanagements bei einer Reklamation zwischen Lieferant und Kunde (aber auch intern) ausgetauscht wird. 8D steht dabei für die acht obligatorischen Disziplinen (Prozessschritte), die bei der Abarbeitung einer Reklamation erforderlich sind, um das zu Grunde liegende Problem zu überwinden. Ein 8D-Report ist damit Teil des Reklamationsmanagements und dient der Qualitätssicherung beim Lieferanten. Speziell in der Automobilindustrie gibt es besondere Anforderungen und Methoden, die bei der Reklamationsbearbeitung mit der 8D-Methode zu beachten sind. Auch andere Branchen machen sich diesen Nutzen der Reklmamationsbearbeitung nach VDA (Automobilindustrie) zu einem Vorteil.

Category:
  • All Categories
  • Keine Kategorien

This product feed contains no content.

Please add some product posts to load them here.

Add Product Posts Now →

Seminarbewertung
  • Seminar
  • Seminarinhalte
  • Seminarunterlagen
  • Trainer
  • Dauer
  • Lernplattform (nach dem Seminar)
  • Weiterempfehlung
4.8